Coronavirus

 

Stand: 28. Juni 2021

Schutzkonzept

Das Schutzkonzept zeigt auf, wie die Kita Summervogel im regulären Betrieb auf eine ausreichende Prävention und Sensibilisierung zur weiteren Eindämmung des Coronavirus achtet. Aktuell wird unser Schutzkonzept angepasst, das wir mit gegenseitiger Unterstützung einhalten. 

Im Aussenbereich ohne Maske

Die Maskenpflicht in Aussenbereichen von öffentlich zugänglichen Einrichtungen wird aufgehoben. Angesichts der Empfehlungen seitens Amt für Soziales und kibesuisse sowie der jetzigen expliziten Aufhebung der Maskenpflicht in Aussenbereichen sind wir der Ansicht: Es ist vertretbar, dass wir im Freien grundsätzlich ohne Masken arbeiten, auch wenn der Abstand zu den Kindern nicht eingehalten werden kann 

 

Im Innenbereich mit Maske

In Innenbereichen von öffentlich zugänglichen Einrichtungen gilt weiterhin eine generelle Maskenpflicht. Wir arbeiten grundsätzlich mit Masken im Innenbereich mit gut dokumentierten Ausnahmen. Eltern tragen ebenfalls Masken in den Innenräumen der Kita.

 

Kranke Kinder bleiben zu Hause

Wenn der Allgemeinzustand des Kindes unauffällig ist, darf es mit leichtem Schnupfen / Husten fieberfrei in die Kita kommen. Ihr Kind muss innerhalb 24 Stunden fieberfrei sein (< 37.5 Grad). Wenn Sie unsicher sind, ob Sie Ihr Kind in die Kita bringen dürfen, dann rufen Sie uns vorgängig an. Detaillierte Informationen finden Sie auf der Internetseite des BAG.

Nach Sommerferien werden Gruppen gemischt 

Nach den Sommerferien werden wir die Kinder morgens und abends wieder zusammenführen. Die Kinder können jeweils im Eingangsgeschoss abgeben und abgeholt werden. 

 

Eltern können ab 01.09.2021 wieder in die Garderobe
Wenn es die Corona-Lage zulässt, dürfen die Eltern die Kinder wieder in die Garderobe begleiten. Verzichten Sie weiterhin auf längere Gespräche und desinfizieren Sie immer Ihre Hände am Eingang.

Wir impfen und schützen uns
gegenseitig!